Post Reply 
Fruganes Brot / Frugan Bread
02.08.2011, 23:23
Post: #1
Fruganes Brot / Frugan Bread
Dinkel- Hirse- Buchweizenbrot

Vorteig:

1 kg frisch gemahlenes Dinkelmehl
mit 60-100 g Sauerteig
und 1/2 Liter lauwarmes Wasser in einer Teigschüssel gut durchkneten, bis der Teig geschmeidig ist und anschliessend ca. 24 Stunden mit einem Baumwolltuch abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.

Nach 24 Stunden Gärung werden ca. 1 kg Dinkelmehl und 1kg Hirse- oder Buchweizenmehl (frisch gemahlen) mit etwas Salz nach Belieben, (un)gemahlenen Kümmel, Koriander, Anis, Sonneblumenkernem, Kübiskernen, Nüsse nach Geschmack mit 1/2 - 3/4 Liter lauwarmen Wasser gut verknetet und geschlagen, bis er Blasen bildet.

Dann werden die Formen mit Oliven- oder Sesamöl dünn ausgefettet.

Anschliessend werden die Formen mit Sesam, Mohn, oder Sonneblumenkernen ausgestreut, die am Öl in den ausgestrichenen Formen haften bleiben. Anschliessend werden die Formen ca. 3/4 mit dem Brotteig gefüllt, die Teigoberfläche mit Wasser glatt gestrichen, mit der Gabel eingestochen, dann ca. 2 Stunden abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen und anschliessend in das auf ca. 250 Grad Celsius vorgeheizte Backrohr geschoben und nach ca. 15 min auf 180 Grad Celsius reduziert.
Nach insgesamt ca. 1 1/2 Stunden wenn das Brot schön braun und knusprig ist, kommt es aus dem Ofen und wird sogleich aus der Form gestülpt.
Nachdem das frisch gebackene Brot abgekühlt ist, kann es sogleich verzehrt werden.

[Image: frugan-bread.jpg]
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
Post Reply 


Forum Jump:


User(s) browsing this thread: 1 Guest(s)

Contact Us | Ethical Fruitarian Archives | Return to Top | Return to Content | Lite (Archive) Mode | RSS Syndication